Ennstal Classic // 20 - 22.07.17


Autofahren im letzten Paradies feiert 25jähriges Jubiläum von 19. bis 22. Juli 2017. Mit den Autos von einst auf den Straßen von heute: das ist die Ennstal-Classic die einen Höhenflug angetreten hat, wie er bei der ersten Ausgabe im Jahre 1993 mit 35 Autos nicht abzusehen war.

Seit der Premiere ist Gröbming im Ennstal die „Radnabe“ um die sich alles dreht. Walter Röhrl war der erste Sieger und was in seinem „Windschatten“ ins Ennstal kam waren Weltstars wie Sir Stirling Moss, Sir Jackie Stewart, Niki Lauda, Sebastian Vettel, Rowan Atkinson, Patrick Dempsey und Brian Johnson.


Die Ennstal-Classic löst für die Teilnehmer ein Rückfahrticket in die Jugend, sie steht für pures Autofahren auf den schönsten Alpenstraßen Österreichs mit elitären Autos in einer durch Leidenschaft geprägten Atmosphäre von Gleichgesinnten.


Eckdaten der Veranstaltung

Seit 1993, die Ennstal-Classic gehört zu den bedeutendsten Automobilsport-Veranstaltung in Österreich mit über 100.000 Fans an der Strecke während des Prologs und Marathons, über 20.000 Besucher beim finalen Grand Prix in Gröbming, eine Umwegrentabilität von rund 10 Millionen Euro, Werbewert Print und TV über 3 Mio. Euro,



Mehr als 20.000 zusätzliche Nächtigungen in der Region, Medienwert laut Observer von kumuliert über 3 Mio. Euro, 200 akkreditierte Medienvertreter 150 Mitarbeiter im Organisations-Team, internationales Teilnehmerfeld aus 18 Nationen, Internet Livestream während der Veranstaltung

www.ennstal-classic.at

Weitere Artikel bis 2012