Retro-Elektro-Käfer im Luxushotel mieten


Dennis Murchel, Electrify-Gründer Robert Tönnies, Elisabeth Hauser, Balthasar Hauser, Johannes Hauser und Maria Hauser-Lederer vor dem Retro-Elektro-Käfer


Bis Oktober können Gäste im 5-Sterne-Bio- und Wellnessresort Stanglwirt die Tiroler Bergwelt mit dem einem Retro-Elektro-Käfer erkunden.

Mit dem ersten Retro-Elektro-Käfer der Welt kann die Region rund um Kitzbühel und den Wilden Kaiser nun auf nachhaltige und originelle Weise erkundet werden, Picknickkorb voll regionaler Produkte inklusive.

Kopf hinter dem Projekt ist der deutsche Unternehmer Robert Tönnies, der bereits einige Oldtimer-Käfer auf Elektroantrieb umgerüstet hat. „Wir sind überglücklich unseren Gästen diesen wahrlich außergewöhnlichen und rundum natürlichen Fahrspaß, als erstes Hotel weltweit, anbieten zu dürfen. Dieses besondere Highlight spiegelt unsere Stanglwirt-Philosophie „Trend trifft Tradition“ perfekt wieder“, freut sich Junior-Chefin Maria Hauser-Lederer. Bis Oktober können Interessierte den umgebauten Retro-Käfer im Stanglwirt für eine Probefahrt mieten.


Arrangement „Mit dem Retro-Elektro-Käfer durch die Tiroler Berge“

Mit vollgepacktem Picknickkorb auf umweltfreundliche Weise die Region erkunden ist von 11. bis 31. Oktober als Package buchbar. Neben Picknickkorb und halbtägiger Ausfahrt mit dem Elektro Käfer ist ebenfalls die Nutzung des Wellness Bereichs enthalten.

Die Pauschale ist mit drei Übernachtungen inklusive Verwöhn-Frühstück und einem Abendessen mit einem mehrgängigen Verwöhn-Menü ab 1.316,- Euro für zwei Personen in der gebuchten Kategorie buchbar. Natürlich kann der E-Käfer aber auch vor Ort nach Verfügbarkeit gebucht werden.

Weitere Informationen und Buchung über www.stanglwirt.com

Weitere Artikel bis 2012